Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

// BIO

Julian Freibott (*1990 in Ebern/Deutschland) erhielt seine erste musikalische Ausbildung in Regensburg bei den Regensburger Domspatzen, wo er bis zum Abitur 2009 das Musikgymnasium besuchte. Sein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik Würzburg schloss er 2013 mit Diplom ab, anschließend studierte er im Master bei Konrad Jarnot an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf. Abgerundet wurde seine Ausbildung durch Meisterkurse bei u. a. Peter Schreier, Werner Güra, Angelika Kirchschlager und Emma Kirkby.

Während des Studiums sammelte er am Mainfranken Theater Würzburg, bei der Pocket Opera Company Nürnberg, der Kammeroper München und der Jungen Oper Schloss Weikersheim erste Erfahrungen auf der Opernbühne, außerdem trat er als Lied- und Konzertsänger in der Tonhalle Düsseldorf, der Meistersingerhalle Nürnberg und der Allerheiligen-Hofkirche, sowie mit Musikern der Bamberger Symphoniker und der Nürnberger Symphoniker auf.

Anfang 2016 debütierte er als Gast am Theater Erfurt und wurde in der Folge für mehrere Produktionen engagiert. Seit der Spielzeit 2017/18 ist er dort festes Ensemblemitglied unter musikalischer Leitung von Joana Malwitz und Myron Michailidis, übernahm u. a. die Partie des Tamino in Die Zauberflöte und des Lorenzo in Fra Diavolo. Als Camille de Rossillon (Die lustige Witwe) gastierte er zuletzt am Staatstheater am Gärtnerplatz in München.

Mit dem Pianisten Ralph Neubert verbindet ihn eine regelmäßige Liedarbeit, außerdem trat er u. a. mit Eric Schneider und Gerold Huber beim Kissinger Sommer und den Kreuzgangspielen Feuchtwangen auf.

 

 


 

REPERTOIRE // AUSWAHL

 

// OPER & OPERETTE

Die Zauberflöte (Tamino)

Die Entführung aus dem Serail (Belmonte)

Le Nozze di Figaro (Basilio/Don Curzio)

Die lustige Witwe (Camille de Rosillon)

Le comte Ory (Le comte Ory)

The Turn of the Screw (Peter Quint/Prologue)

Die Hochzeit des Figaro (Basilio)

La finta semplice (Polidoro)

Gutenberg [UA] (Probst/Geselle/1. Bürger)

Cabaret Voltaire [UA] (Hugo Ball)

La Calisto (Endimione)

Il ritorno d’Ulisse in patria (Eurimaco/Anfinomo/Eumete)

Alcina (Oronte)

Street Scene (Sam Kaplan)

Salon Pitzelberger (Babylas)

Die verkaufte Braut (Wenzel)

Fra Diavolo (Lorenzo)

Im weißen Rößl (Dr. Otto Siedler)

 

// LIED

Die schöne Müllerin von Franz Schubert

An die ferne Geliebte von Ludwig van Beethoven

Dichterliebe von Robert Schumann

Liederkreis von Robert Schumann

Spanisches Liederspiel von Robert Schumann

Schlichte Weisen von Richard Strauss

Der Krämerspiegel von Richard Strauss

Deutsche Volkslieder von Johannes Brahms

Liebeslieder-Walzer von Johannes Brahms

Zigeunerlieder von Johannes Brahms

Les mélodies von Henri Duparc

La mort du nombre von Olivier Messiaen

Die kleinen Lieder von Manfred Trojahn

 

ORATORIUM // REQUIEM

// PASSION

Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach

Matthäus-Passion von Johann Sebastian Bach

Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach

Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart

Petite Messe solennelle von Gioachino Rossini

Elias von Felix Mendelssohn Bartholdy

Cäcilienmesse von Joseph Haydn

Messiah von Georg Friedrich Händel

Hercules von Georg Friedrich Händel

// © 2019 by JULIAN FREIBOTT //

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?